Sie befinden sich hier: Startseite
suche

Predigen

"Beginne den Gottesdienst pünktlich und ziehe ihn nicht unnötig in die Länge. Geh in der Predigt auf die Fragen ein, die die Zuhörer bewegen. Entwickle deine Gedanken in guter, logischer Folge. Vermeide ausgefallene Wörter und Redewendungen, auch wenn sie gerade in Mode sind."

John Wesley (1703 - 1791)

Samstag 30. Dezember 2017 20:44Alter: 17 days
/ Kategorie: Europa, Schweiz

Zweite Bulgarien-Reise geplant

Im September 2018 lädt Ueli Frei, Pfarrer der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK), zu einer weiteren Studienreise nach Bulgarien ein, nachdem er im Mai 2017 erstmals mit einer Gruppe in das südosteuropäische Land gereist war. Auf ihrer Tour lernen die Teilnehmenden unter anderem die EMK in Sofia kennen.

Reiseleiter Ueli Frei

Reiseroute 2018

Alexander-Newski-Kathedrale, eines der Wahrzeichen von Sofia

Die Bulgarien-Reise 2018 nimmt die Highlights derjenigen von 2017 auf, setzt aber einen Schwerpunkt bei der Stadt Plovdiv, die 2019 Kulturhauptstadt Europas sein wird. Sie ist die älteste Stadt Bulgariens und zusammen mit Chur im Kanton Graubünden eine der ältesten Städte in ganz Europa.

 

In Sofia, der politischen Hauptstadt Bulgariens, ist für die Begegnung mit der EMK-Gemeinde „Dr. Long-Kirche“ wieder ein ganzer Nachmittag eingeplant.

 

Bulgarien sei ein an Naturschönheiten und Kultur „überreiches Land“, über das man in der Schweiz wenig wisse, heisst es in der Beschreibung für die Reise „Bulgarien. Ein Land – drei Hauptstädte“. Diese Reise werde „zu einer Begegnung mit dem christlichen Glauben der Ostkirche, der in den zahlreichen Klöstern Bulgariens lebendig ist“. Nebst dem könnten die Reiseteilnehmenden die 4000-jährige Kultur Bulgariens entdecken: „farbenfrohe alte Klöster, orthodoxe Mönche, tiefroter Wein, beeindruckende Gebirgslandschaften und reiche Traditionen“.

 

Ueli Frei selbst ist ein profunder Kenner Bulgariens. 2012 gab er nach 13-jähriger Arbeit das Buch „Der Methodismus in Bulgarien 1857-1990“ heraus. Das 450-seitige Werk ist eine Erweiterung seiner Abschlussarbeit an der Theologischen Hochschule in Reutlingen.

 

Nach Höhen und Tiefen in ihrer 150-jährigen Geschichte umfasst die EMK in Bulgarien, die dem gleichen Bischofsgebiet wie die EMK Schweiz angehört, heute 30 Kirchgemeinden mit rund 1100 Mitgliedern. Als Minderheitskirche kümmert sie sich bewusst um Angehörige von Minderheiten wie Roma, Türken und Armenier.

Reise nach Bulgarien

Vom 9.-16. September 2018 unter der Leitung von Ueli Frei.

Reisebeschreibung mit Anmeldung.

 

Autorin: Barbara Streit-Stettler


News EMK Schweiz

15.01.2018

EMK reagiert auf Choleraepidemie im Ostkongo

Die Cholera-Epidemie im Ostkongo ist auch fünf Monate nach Ausbruch vor fünf Monaten noch nicht...

13.01.2018

„Grüss Gott“ in und ausserhalb der EMK beliebt

Pfarrpersonen und andere Mitglieder der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) gestalten die...

12.01.2018

Good News: noch 115 Tage bis zum Camp 4 und Camp FIVE!

Camp 4 und Camp FIVE: DIE schweizerischen EMK-Jugendlager über Auffahrt vom 10.-13. Mai 2018

United Methodist Church